prophylaxe

Prophylaxe

Mit einer regelmäßigen Professionellen Zahnreinigung (PZR) kann in vielen Fällen die Entstehung von Karies oder einer bakteriellen Entzündung des Zahnbettes verhindert werden. Die präventiven Vorsorgeuntersuchungen und Prophylaxe bilden dabei eine wichtige Grundlage für den langfristigen Erhalt Ihrer natürlichen Zähne. Für die optimale Versorgung erstellt Ihr Zahnarzt in Straßlach-Dingharting bei Taufkirchen ein individuelles, auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenes Prophylaxe-Programm. So können wir Ihre Zahngesundheit unter Rücksichtnahme auf Ihre persönlichen Voraussetzungen und konkrete Lebenssituation nachhaltig unterstützen.

Professionelle Zahnreinigung

Die Professionelle Zahnreinigung soll dabei Ihre häusliche Zahnhygiene unterstützen und dauert – je nach Aufwand und Anzahl der Zähne, zwischen 45 bis 60 Minuten. Unser geschultes Fachpersonal befreit mit der hochmodernen Airflow-Technik sanft Ihre Zähne von Belägen und Verfärbungen, die Sie bei der häuslichen Mundhygiene nicht erreicht haben. Dabei verwenden wir die neueste Generation des AIRFLOW®-Systems, den PROPHYLAXIS MASTER von EMS und orientieren uns am GUIDED BIOFILM THERAPY®-Konzept (kurz GBT).

Bei diesem Konzept wird durch Färbelösungen der Biofilm gezielt sichtbar gemacht. Das schonende Pulver, welches die Zahnoberflächen reinigt, hilft uns die bakterielle Belastung des Zahnfleischsaumes und der Zahnfleischtaschen zu reduzieren, um eine schnelle Heilung des Zahnfleisches zu gewährleisten. Zu dem achtstufigen Ablaufprotokoll, dass mittlerweile mit einer Vielzahl an wissenschaftlichen Studien belegt wurde, gehört eine individuelle Festlegung von möglichen Vorsorge-, Kontroll- und Behandlungsterminen.

Durch ein regelmäßiges Prophylaxe-System können wir das Risiko für Zahnfleischerkrankungen minimieren, um Ihre natürlichen Zähne möglichst lange zu erhalten.

Werden die Kosten für die Prophylaxe von der gesetzlichen Krankenversicherung übernommen?

Leider zählt die Professionelle Zahnreinigung nicht zum Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkassen (GKV). Für 6- bis 17-Jährige wird von der gesetzlichen Krankenkasse die Individualprophylaxe übernommen. Mit dem Durchbruch (fast) aller bleibender Zähne oder durch das Tragen einer festen Zahnspange sind darüberhinausgehende Maßnahmen, welche zu den Privatleistungen zählen, im Sinne einer Kinder-PZR aus medizinischer Sicht sinnvoll und notwendig.

Die Kosten der Prophylaxe berechnen wir abhängig vom Aufwand. Das bedeutet, dass wir die persönliche Mundhygiene-Situation und die individuelle Bezahnung inklusive Art und Beschaffenheit von eventuell vorhandenem Zahnersatz berücksichtigen. Seit einigen Jahren beteiligen sich einige gesetzliche Krankenkassen mit freiwilligen Zuschüssen beispielsweise bei Vorliegen eines Vorsorgeheftes. Es kann dennoch sinnvoll sein, die Kosten der Prophylaxe über eine private Zusatzversicherung abzudecken. Durch die regelmäßige Professionelle Zahnreinigung und eine leistungsstarke private Zusatzversicherung lassen sich größere Investitionen in Zahnersatz vermeiden oder weit in die Zukunft verschieben.

Unser Service für Sie: Gerne übernehmen wir im Rahmen unseres Recall-Systems die Terminerinnerung für Ihre nächste Prophylaxe. Bei Fragen zu einer möglichen Kostenübernahme Ihrer Krankenversicherung sprechen Sie uns gerne an.

Wir nehmen Patienten aller Krankenkassen auf – gesetzlich oder privat versichert. Vereinbaren Sie noch heute einen Beratungstermin.